Ryvarden

Auf gut Glück in das nördlich Umland von Haugesund. Eigentlich stand heute die Trolltunga in der Hardangervidda auf dem Programmzettel. Allerdings wären 2 Stunden Anreise mit dem Auto nach Tyssedal und ein 5 stündiger Fußmarsch bis zur Trolltunga und nach dem Erlebnis das ganze noch zurück ein wenig übermütig gewesen. ca. 15 Stunden Unterwegs für ein zugegebener Maßen sensationelles Erlebnis. Aber ich hab mich ja schon am Preikestolen zeitlich ziemlich eigenartig gefühlt.

Der Auftieg zu den Brentaklettersteigen

Nach dem Frühstück ging es über das Rifugio Altissimo auf zur Predrotti Hütte. Dieser Aufstieg wurde ca. 15 Minuten nach der Altissimo unterbrochen, da sich Heikes geliebte Dachsteinschuhe auflösten. Auch wenn diese nun einmal rundum die Welt gekommen sind, haben auch Schuhe ein Lebensende gefunden.

Copyright © 2010 stateless.de Guido Poth. Alle Rechte vorbehalten. Powered by eZ Publish™ Content Management System.